fbpx

Riesige rote Fahnen in der Beziehung: Mit Schweigen bestrafen

Okt 9, 2021 | Giftige Beziehungen

This post is also available in: English (Englisch)

Schaue Dir das obere Video mit Untertiteln an wenn du meinen Ratschlag anhören willst.

Was ist los Könige? In diesem Video werden wir über das Bestrafen durch Schweigen und Formen des Missbrauchs in Beziehungen sprechen. Ich bin sicher, viele von euch haben in der Vergangenheit das Problem gehabt, dass eine Deiner Ex-Freundinnen, Ehefrauen, was auch immer, irgendwie verrückt war und Dir nicht sagen wird, was los ist. Also sagen sie normalerweise, Du fragst „was ist los?“ und sie sagen „nichts, es ist alles in Ordnung“ und wir alle wissen natürlich, wenn eine Frau sagt, dass es in Ordnung ist, ist es absolut nicht in Ordnung. Und was tut man in einem solchen Fall und was tust Du, wenn eine Frau das mit Absicht tut, wenn sie das im Wesentlichen als eine Form des Missbrauchs ausnutzt, um nicht intim zu sein? In meinem Buch habe ich diese eine Idee, über die ich immer spreche. Du musst dominant sein, nicht ein Fußabtreter. Und es ist sehr wichtig, dass Du Deiner Frau gegenüber durchsetzungsfähig bist, denn Du musst die Beziehung als Mann in die richtige Richtung lenken. Also habe ich eine Nachricht von einem Typen bekommen und lass uns gleich auf sein Problem eingehen und sehen, was mein Rat für ihn ist.

Also sagt er: „Hallo Coach, ich weiß nicht, was ich mit meiner Frau machen soll, die mich mit Schweigen bestraft. Ich bin 37 und sie 35. Sie sind also beide erwachsen. „Wir sind jetzt seit acht Jahren zusammen und wir haben einen drei Jahre alten Sohn. Ihr Verhalten, zu schweigen und sich zu weigern mit mir zu reden, war von Anfang an ein Problem und ich habe ihr von Anfang an gesagt, dass ich damit nicht einverstanden bin. Zugegeben, im Laufe der Jahre ist es selten geworden, aber es passiert immer noch.

Also hat er schon in der Vergangenheit kommuniziert, dass es ihm nicht gefällt und anscheinend ist es besser geworden, also muss ich seiner Frau anerkennen, dass sie sich verbessert hat, aber sie tut es immer noch. Schauen wir also, was los ist.

Er sagt: „Vor ein paar Tagen ist es wieder passiert. Diese Episode begann letzten Dienstag. Sie war mir gegenüber kalt und distanziert. Sie beantwortete alle meine Fragen mit ‚Mir geht es gut, uns geht es gut, alles ist in Ordnung.‘ Seitdem haben ich jeden Tag versucht herauszufinden, was los ist . Vor drei Tagen, nachdem sie sagte, dass alles OK ist, hatte ich gefragt, wie alles OK sein kann, wenn sie mir emotional distanziert ist. Sie antwortete nicht, aber sie war eindeutig verärgert. Die nächste Stunde schimpfte sie mich wegen einiger kleiner Probleme im Haus an, die noch nicht erledigt waren.

Es gab also ein paar Dinge, die ihr nicht gefallen haben, aber sie hat sie Dir nicht mitgeteilt, und Du versuchst also, weiter nachzufragen. Und offensichtlich machst Du es wahrscheinlich auf eine Art & Weise, die ihr aufdringlich erscheint. Was ich also tun würde, ist, ich würde es wahrscheinlich stattdessen mit Humor versuchen. Sei also spielerisch, necke sie ein wenig, und im Wesentlichen, anstatt sie zu spiegeln, dass sie wütend ist und ihr zeigst „Hey, das beeinflusst mich„, würde ich ihr das überhaupt nicht zeigen. Ich würde so tun, als wäre nichts passiert, denn Bestrafen durch Schweigen ist oft eine Art Missbrauch, besonders wenn es sich um eine chronisch wiederkehrende Sache handelt. Du solltest einer Frau nicht beibringen, Dich ständig zu misshandeln und Sweigen als Bestrafung zu verwenden, Damit Du Dich selbst schlecht fühlst. Wenn Du etwas falsch gemacht hast, ist die Frau natürlich berechtigt, nicht glücklich darüber zu sein, aber sie muss es mit Dir kommunizieren und sie bekommt keine Pluspunkte, indem sie sich emotional zurückzieht und nicht bereit ist, darüber zu kommunizieren und zu sagen was ihr Problem ist.

Also sagt er dann: „Vor zwei Tagen haben wir einen Film geschaut und ich habe versucht, ein Gespräch zu führen, um wieder näher zu kommen. Dann habe ich ihr gesagt, dass es weh tut, mich vernachlässigt zu fühlen. Sie hat Sex angeboten. Keine Wärme im Angebot und vielleicht ein bisschen Verachtung. Ich weigerte mich und fragte, warum sie so kalt sei. Keine Antwort.

Eine Sache, mit der Du vorsichtig sein musst, ist, wenn Du eine Frau fragst, was ihr Problem ist. Und wenn Du rumstocherst… und Du tust hier eigentlich eine gute Sache. Du versuchst ihr zu sagen, dass es weh tut, sich vernachlässigt zu fühlen. Aber es ist natürlich wichtig, wie Du es ihr sagst. Wenn Du ihr also zum Beispiel sagst: „Du vernachlässigst mich. Meine Gefühle sind Dir egal.“ So etwas ungefähr. Wenn eine Frau Dir das sagen würde, wärst Du sofort defensiv und würdest eine Ausrede finden, warum Du nicht liebevoll bist. Du würdest vielleicht sagen „Ich habe Arbeit zu erledigen“ oder „Ich war beschäftigt“ oder so ähnlich, weil Du Dich nur verteidigen willst. Ich weiß also nicht, wie Du ihr gesagt hast, dass Du Dich vernachlässigt fühlst, aber es ist gut, dass Du sagst, dass Du Dich vernachlässigt fühlst. Viele Leute würden sagen: „Hey, Du vernachlässigst mich. Das gefällt mir nicht.“ Quasi „Du nimmst Dir keine Zeit für mich“ oder „Du ziehst Dich emotional zurück„…

Das würde sich also wie ein Angriff anfühlen. Wenn Du es also wirklich so gesagt hast, wie du geschrieben hast, ich fühle mich vernachlässigt. Das brauche ich von Dir und von unserer Beziehung. Dann ist es nicht so sehr ein Angriff. Es geht also eher darum, Deine Bedürfnisse zu nennen, als von ihr zu verlangen, dass sie das tun muss. Ich kann aus Deiner Nachricht nicht lesen, ob Du das getan hast oder nicht, aber es ist gut, dass Du es ansprichst. Achte nur darauf, dass Du nicht verlangst, dass sie Dir Zuneigung schenkt. Du musst ihr nur sagen, was Du von ihr brauchst.

Also sagt er dann: „Gestern habe ich versucht, mit meinen Fragen etwas direkter zu sein. Ich weiß nicht, vielleicht um sie zum Reden zu provozieren.

Wenn Du das hier hörst, glaubst Du, dass es jemals etwas bringen wird, jemanden zu irgendetwas zu provozieren? Natürlich nicht. Hast Du schon einmal eine politische Diskussion mit jemandem auf der anderen Seite Deiner Ideologie geführt und versucht, sie/ihn zu provozieren? Es wird zu nix führen, weil ihr beide eure eigenen Standpunkte habt und dann nur darum streiten werdet. Und ihre Ansicht ist gerade, dass sie wegen etwas sauer ist. Und Du versuchst, das Gespräch zu erzwingen und sie gewaltsam mit Fragen zu provozieren. Das wird nichts bewirken. Was ich tun würde, ist, ich würde es ignorieren, wenn sie Dir nicht die Zuneigung schenkt. Dann muss sie die Konsequenzen spüren. Du kannst es nicht ändern, dass sie die ganze Zeit das Bestrafen mit Stille macht. Was Du tun kannst, ist, Deine Reaktion darauf zu ändern.

Dann sagt er: „Ich weiß es nicht. Vielleicht um sie zum Reden zu provozieren. Das hat vor langer Zeit schon ein paar Mal funktioniert. Die Antworten, die ich von ihr bekam, waren „Ja, ich habe etwas getan. Nein, sie wird es mir nicht sagen. Ich verdiene es nicht zu wissen.

Was auch immer das bedeutet. Ich verdiene es nicht zu wissen? Du verdienst es nicht zu wissen?! Was zum Teufel meinst Du? Ich meine, ich bin Dein Partner?! und wenn ich etwas falsch gemacht habe, warum würde ich es nicht verdienen es zu wissen, ich will es wieder richtig stellen!

Dann sagt sie: „wir sollen beide das Problem ignorieren, und wir sollten uns normal verhalten und dass es wieder vorbei geht.

Sie spielt im Grunde die Karte „Ich bin genervt. Ich bin wirklich, wirklich wütend, aber ich werde Dir nicht sagen, was es ist und Du verdienst es nicht, es zu wissen. Wir sollten es einfach ignorieren. Ich werde Dich wie Scheiße behandeln, aber lass es uns ignorieren. Lass uns einfach normal verhalten und es wird schließlich zu Ende gehen.“ Aber die Sache ist, sie benimmt sich nicht normal. Sie erzählt Dir hier Mist, und Du musst Dich ein bisschen mehr durchsetzen mit dem, was Du willst. Ich sage nicht, dass Du mit ihr streiten solltest, aber Du solltest kein Fußabtreter sein und sie über Dich trampeln lassen, denn wie ich schon am anfang des Videos sagte: Bestrafung mit Schweigen ist letztlich eine Form des Missbrauchs.

Ob sie das mit Absicht macht, ob sie es einfach nicht tut weil sie es nicht besser weiß, ob sie in einer Familie aufgewachsen ist, wo das normal war, ob sie böswillige Absicht hat oder es ist ein Weg, eine Art von Protestverhalten und sie versucht, tatsächlich Zuneigung von Dir zu gewinnen, wissen wir nicht. Ich kenne sie nicht. Ich kenne Deinen genauen Fall nicht, aber Du kannst sie nicht einfach auf Dir rumtrampeln lassen. Wenn sie das immer wieder wiederholt, musst Du ihr einige Konsequenzen zeigen und die beste Konsequenz, ist nicht sauer zu sein. Streite nicht mit ihr. Provoziere sie nicht. Mach einfach mit Deinem leben weiter und offensichtlich klingt das nicht optimal, weil Du in einer Beziehung sind und mit ihr verheiratet bist. Du musst für den Rest Deines Lebens mit dieser Frau zusammenleben, aber welche anderen Möglichkeiten hast Du? Mit ihr streiten? Nein, sie muss erkennen, dass dieses Verhalten nicht in Ordnung ist.

Also sagt er dann… und hier wird es wirklich, wirklich knifflig. „Noch etwas: Die Pille. Dreimal in der Vergangenheit beschuldigte sie die Antibabypille wegen ihrer Emotionen, als unsere Beziehung angespannt war. Ihr Arzt unterstützte sie und änderte ständig die Art und Dosierung, und vor 12 Monaten dauerte diese Krise mehr als zwei Monate und sie war so lange ein emotionales Durcheinander.

Das passiert also ziemlich oft und sie macht die Pillen dafür verantwortlich.

Dann sagt er: „Es war eines der schwierigsten Dinge, die ich je erlebt habe. Sie hat aufgehört, sie zu benutzen, aber im letzten Jahr wollte sie immer wieder die Pille benutzen und ich war absolut dagegen.

Offensichtlich bist Du dagegen, weil sie es leicht als Ausrede benutzen kann, dass es nur die Pillen sind. „Ich bin nur launisch wegen der Pille.“ Und Menschen tun das die ganze Zeit. Sie werden immer einige dumme Entschuldigungen finden, warum sie eine Gelegenheit finden, warum sie Dich missbrauchen. Sie werden eine dumme Entschuldigung finden, warum sie nicht trainieren und ins Fitnessstudio gehen. Sie werden eine dumme Entschuldigung finden, warum sie nicht ehrlich zu Dir waren. Sie werden eine Ausrede finden, warum sie faul sind. Aber weißt Du was ein König tut? Er hat keine Ausreden. Könige machen keine Ausreden und Könige akzeptieren keine Ausreden. Wir nehmen die Dinge nur so, wie sie sind. Wir schauen uns die Ergebnisse und Aktionen an, die wir von Menschen sehen, und wenn Du mit einer Königin zusammen bist, wirst Du Ergebnisse erhalten, die Du von ihr erhalten möchtest. Aber wenn Du mit einer Frau, einer Tyrannin zusammen bist, die ihr Verhalten ohne gut zu handeln ausnutzt, um Dich zu missbrauchen, dann wirst Du immer so etwas bekommen: Eine schlechte Ausrede.

Dann sagt er: „Sie hasst Kondome und hat Angst davor, dass ich eine Vasektomie mache.

Falls Du nicht weißt, was eine Vasektomie ist, es ist im Grunde wie Sterilisation im Wesentlichen… Im Grunde kannst Du keine Kinder bekommen. Die Gefäße für Dein Sperma werden durchschnitten, also kannst Du im Grunde keine Frau schwängern. Also willst Du eine Vasektomie, oder Du schlägst es vor. Ich wäre damit vorsichtig, weil dies etwas ist, das nicht umkehrbar ist. Es gibt viele, viele andere Möglichkeiten, die Du tun kannst. Offensichtlich funktioniert die Pille nicht. Kondome scheinen auch nicht zu funktionieren. Nun, was gibt es noch? Es gibt noch zwei weitere Verhütungsmethoden… Ich habe die Namen vergessen, nun, das sagt Dir, dass ich ein Mann bin. Du kennst diese Ringe, die man einsetzen kann. Es gibt andere Möglichkeiten, wie Du im Grunde Geburtenkontrolle machen kannst, und so springt sie einfach nur um das Thema herum.

Ich mag keine Vasektomien. Ich mag die Pille nicht. Ich mag keine Kondome.

Nun, was zum Teufel willst Du?! Was zum Teufel ist für Dich akzeptabel? Und Du kannst das Problem nicht einfach ständig vermeiden! Also würde ich das nicht akzeptieren und ich würde auch nicht unbedingt eine Vasektomie machen lassen, denn zunächst einmal, was ist, wenn Du Deine Meinung in Zukunft änderst. Was ist, wenn es mit dieser Frau nicht klappt, denn nun, seien wir ehrlich: Es läuft nicht so großartig und sie wiederholt das Muster des Bestrafens durch Schweigen. Ich sage nicht, dass ihr eine Scheidung in der Zukunft haben werdet, aber Dich selbst für den Rest Deines Lebens zu lähmen, wenn es bereits eine Menge von roten Fahnen in der Beziehung gibt… Das ist etwas, das ich wahrscheinlich nicht tun würde. Es gibt andere Optionen, die umkehrbar sind, wie Kondome. Wie die Pille. Lass Dich also nicht wie eine Fußabtreter behandeln. Es gibt viele, viele Optionen, auf die ihr zurückgreifen könnt, aber sie benutzt das wahrscheinlich nur, um Dich ständig zu missbrauchen.

Er sagt dann: „Letzten Monat habe ich beim Sex nachgegeben. Also nimmt sie wieder eine Pille. Das wahrscheinlichste Szenario ist, dass sie die Pillen noch einmal beschuldigt. Ich bin so ein Idiot, wieder zugestimmt zu haben.

Ja, sie weiß, dass sie Dich im Grunde manipulieren und mit Dir spielen kann. Und Du wirst immer ihren Forderungen nachgeben. Also hat sie ein Muster und sie sieht ein Muster in Dir, dass was auch immer sie will, sie wird es bekommen. Wenn sie nicht glücklich ist, wird sie schmollen, sie wird „mauern“, sie wird Dich bestrafen mit schweigen, bis sie bekommt, was sie will: Deine Bestätigung. Deine Aufmerksamkeit. Und es ist ein Machtspiel. Sie braucht einen Ego-Boost und sie kann das immer und immer wieder tun und Du erkennst es selbst an: Du bist ein Idiot, überhaupt damit einverstanden zu sein.

Weil Du Dich wieder als Fußabtreter positionierst und wenn eine Frau einen Mann täuschen kann, wird wahrscheinlich abhauen. D. h., wenn sie weiß, dass sie Dich manipulieren kann, wird sie Dich wahrscheinlich ausnutzen, bis sie mit Dir fertig ist. Und wer weiß, vielleicht wird sie in der Zukunft möglicherweise… Das ist natürlich hypothetisch, aber was ist, wenn sie irgendwann merkt, „nun, ich bin fertig mit diesem Kerl. Ich bin fertig damit, über ihn zu trampeln. Ich habe es satt, ihn zu missbrauchen. Es ist an der Zeit, einen anderen Mann zu finden.“ Ich sage nicht, dass das passieren wird. Das ist ein bisschen wie eine rote Pille oder Männer, die ihre eigenen Weg gehen. Aber es gibt Frauen, die Männer einfach nicht respektieren und einfach ausnutzen, nur, dass Du es weißt. Es ist etwas, worüber man sich wirklich Sorgen machen muss. Es ist eine rote Fahne.

Also sagt er dann: „Also meine Frage ist: Ich kann sie nicht ändern. Ich kann nur mich selbst ändern, aber ich bin ratlos, was hier die richtige Reaktion ist, wie ich kommunizieren soll, dass dies inakzeptables Verhalten ist. Was mache ich hier falsch? Worte reichen offensichtlich nicht aus. Sie weiß, dass ich das hasse, aber es führt nirgendwo hin. Ich bin immer noch für sie da, versuche immer noch, freundlich und respektvoll zu sein, aber sie zeigt einfach keine Zuneigung.

Dein Problem ist also, Du hast das hier erwähnt, Du bist immer noch für sie da. Das ist Dein Problem. Natürlich ist sie Deine Frau. Natürlich hast Du einen dreijährigen Sohn, also kannst Du Deine Frau nicht verlassen und solltest es nicht. Aber Du musst ihr nicht alles geben, was sie will. Wenn sie dieses Machtspiel spielen will und diese missbräuchlichen Methoden anwenden will, die Bestrafung durch Schweigen, Entzug der Zuneigung, keinen Sex zu geben, nun, das kann sie tun, gut! Aber dann wirst Du Dich mit gesünderen Dingen beschäftigen. Mit Deinem Sohn zum Beispiel. Ich meine, denk an Deinen Sohn . Er ist drei Jahre alt, oder? Nun, willst Du, dass er damit aufwächst? Willst Du, dass er mit einer Mutter aufwächst, die ihren Mann ständig manipuliert? Dein Sohn wird das sehen und wird das ein Model davon bilden. Er wird glauben, dass er immer herumgeschubst wird. Und er wird wahrscheinlich selbst herumgeschubst.

Um Dir eine kleine Anekdote oder ein Beispiel aus meinem eigenen Leben zu geben. Ich bin in einem ziemlich narzisstischen und ungesunden Haushalt aufgewachsen. Meine Mutter war meinem Vater gegenüber immer kritisch und mein Vater hat seine Bedürfnisse nie geltend gemacht und so wuchs ich mit sehr wenig Selbstbewusstsein auf und wurde in der Schule wie verrückt gemobbt. Und ich habe lange gebraucht, um zu erkennen, dass in mir ein König steckt. Und deshalb heißt mein Buch „Unleash The King Within„, weil es viele Männer gibt, die ihren Wert nicht erkennen. Sie verstehen nicht, dass sie Könige sind. Und willst Du, dass Dein Sohn so aufwächst? Ich nehme an, Du willst nicht, dass Dein Sohn so aufwächst. Was solltest Du also tun? Du solltest aufhören, immer da zu sein und ihren Bedürfnissen nachzukommen. Du musst nicht respektlos sein. Du musst nicht unfreundlich sein. Aber Du musst ihr nicht die ganze Zeit Aufmerksamkeit schenken, denn dies ist eindeutig eine Methode, mit der sie versucht, Deine Aufmerksamkeit zu erregen. Denn alles, was sie tun muss, ist, sauer auf etwas zu sein und… sie kann sauer auf Sachen sein, das ist kein Problem. Aber sie muss darüber kommunizieren.

Die Quintessenz ist, dass es in Beziehungen um Kommunikation geht und der ironische Teil dieser Geschichte hier ist, dass Frauen in der Regel viel, viel besser in der Kommunikation sind als Männer. Es ist einfach nicht wirklich in unserer Biologie und auch, basierend darauf, wie wir aufwachsen, lernen wir im Vergleich zu Frauen nicht so viel Kommunikation und wir haben nicht so viele soziale Interaktionen wie Frauen, wenn sie aufwachsen, und vor allem in ihren Teenagerjahren, wenn sie älter werden und viele Männer sie anmachen. Männer sind also im Allgemeinen viel schlechter in der Kommunikation und Du musst sie in gewissem Maße darauf hinweisen. Und wenn Du sie dann darauf ansprichst, dass Deine Partnerin in der Lage sein soll, Dir mitzuteilen, was sie braucht, und wenn sie Dir das nicht geben will, dann musst Du Deine eigene Aufmerksamkeit zurückziehen.

Das heißt nicht, dass Du kalt sein musst. Du kannst freundlich sein, aber ich würde ihr nicht hinterherlaufen, wenn etwas nicht stimmt. Und Du hast ihr gesagt, Du musst mich wissen lassen, was los ist, sonst kann ich nichts besser machen. Und dann wiederholt sie das immer wieder, weil sie möchte, dass Du so lange herumstocherst, bis sie es Dir schließlich sagt. Und dann, wenn sie es Dir erzählt, sagt sie es Dir nicht liebevoll, sie regt sich sogar auf und macht Dich für viele Dinge verantwortlich, na gut! Das ist am Anfang in Ordnung, wenn ihr beide nicht wisst, was ihr beide voneinander braucht und wie ihr miteinander umgehen sollt, aber ihr seid in einer Beziehung… waren es acht Jahre, glaube ich? Sie sollte also inzwischen wissen, wie die Regeln funktionieren und wenn sie mit etwas, kleinen Dingen hier und da nicht zufrieden ist, muss sie es Dir sagen. Und ihr seid beide erwachsen.

Also würde ich ihr sagen: „Schatz, Du musst mir sagen, was Du von mir brauchst oder was ich falsch gemacht habe. Ich kann Deine Gedanken nicht lesen. Und es tut mir leid, wenn ich etwas falsch gemacht habe, aber bitte lass es mich einfach wissen und dann versuche ich es zu korrigieren.“ und natürlich wirst Du es nur korrigieren, wenn es vernünftig ist. Sonst wird sie Dich nur benutzen und wieder manipulieren. Es gibt also viele rote Fahnen und für jeden, der das sieht, ist es eine kleine Warnung, denn er, er ist jetzt in dieser Beziehung. Es ist Ehe. Sie sind seit acht Jahren verheiratet, haben einen Sohn, es ist jetzt sehr schwer, sich von dieser Situation zu distanzieren. Aber viele von euch, die eine solche Frau kennen, sollten es sich vielleicht zweimal überlegen, mit einer solchen Frau auszugehen, weil Du sehen kannst, dass er in viele Schwierigkeiten gerät und er ganz vernünftig klingt.

Er klingt tatsächlich, als wäre er im Durchschnitt ein wirklich guter Kommunikator, aber es klingt auch, dass sie einfach keine Kompromisse eingehen will. Also meine Annahme ist, egal wie gut Du versuchst, mit ihr zu kommunizieren, wahrscheinlich wird es nie zu etwas führen. Also, was ich vorschlagen würde, ist, wie gesagt, Deine Gefühle auszudrücken, was Du brauchst. Was ihr beide in der Beziehung braucht. Sei Sie nicht fordernd. Sei nicht zu durchsetzungsfähig. Dränge nicht darauf. Dann sagst Du ihr, wenn sie Dir nicht gibt, was Du willst, Du sagst ihr, dass sie richtig kommunizieren soll und wenn sie Dir das nicht gibt, dann musst Du Dich im Wesentlichen auch zurückziehen und nicht nur mehr Aufmerksamkeit geben, denn genau das will sie.

Schenke zum Beispiel Deinem Sohn Deine Aufmerksamkeit oder auch Deinen Freunden oder Hobbys. Du musst Deine Familie nicht vernachlässigen, aber das ist wahrscheinlich alles was Du tun kannst im Moment. Und letztendlich würde ich wahrscheinlich, wenn ihr in der Lage seid, ruhig darüber zu sprechen, vorschlagen, zu einem Therapeuten zu gehen und nicht auf anspruchsvolle Weise. „Lass uns einfach erkennen, dass es einige Probleme gibt und Du denkst, es wäre gut, wenn wir vielleicht einen Therapeuten aufsuchen, weil wir immer streiten“ und Du willst nicht streiten und Du musst ihr nicht die Schuld dafür geben. Es ist nur so, dass Du denkst, dass die Familie nicht so glücklich und zufrieden ist, wie Du es gerne hättest, weil es anscheinend viel Verachtung gibt. Das ist also mein Rat.

Und dann schließt er seine Nachricht ab: „Sie weigert sich zu sagen, was ich falsch gemacht habe. Ich bin mir nicht sicher, was die richtige Reaktion darauf ist. Es ist nicht das erste Mal, dass dies passiert.“ Versuche es mit Humor. Versuchen, es locker flockig zu belassen. Wenn das nicht funktioniert, wie gesagt, alles , was ich bereits vorgeschlagen habe und das ist alles, was ich Dir vorschlagen kann. Und im schlimmsten Fall musst Du den Konflikt vermeiden, denn es scheint so, als ob sie den Konflikt sucht. Lasse also nicht auf Dich herumtrampeln. Werde dominant und setzen Deine Bedürfnisse durch. Und sie muss die Konsequenzen spüren, in Ordnung?

Das ist mein letzter Rat. Lass mich in den Kommentaren unten wissen, was Du denkst. Bist Du mit dieser Einstellung einverstanden, oder nicht? Gib mir natürlich einen Daumen hoch, wenn Dir dieses Video gefällt und abonniere meinen YouTube-Kanal. Wenn Du weitere Hilfe benötigst, gibt es einige Möglichkeiten, wie ich Dir helfen kann. Natürlich komme ich, wie bereits erwähnt, aus einem ziemlich co-abhängigen Hintergrund und so wird Dir mein Buch „Unleash The King Within“ definitiv helfen, durchsetzungsfähiger zu werden und gesunde Kommunikationsmuster zu finden und wie Du Deiner Frau sagen kannst „Hey, das ist was ich von dir brauche, und so fühle ich mich. Ich werde nicht geschätzt“ und alle, die damit etwas anfangen können, die sich in einer ähnlichen Situation befinden… Denkt zum Beispiel an euren Sohn. Du willst sowas ja nicht in der Zukunft für Deine eigenen Kinder. Also hol Dir mein Buch von Amazon.

Du kannst auch mein Trainingsprogramm „Selbstvertrauen König“ oder mein Trainingsprogramm „Finanzielle Freiheit König“ holen und natürlich kannst Du jederzeit ein Coaching bei mir buchen. Und damit werde ich euch Könige im nächsten Video sehen.

Brauchst Du mehr Hilfe?

Wenn dies hilfreich war, buche eine Coaching-Sitzung mit mir. Coaching-Sitzungen sind in Englisch & Deutsch verfügbar.

Wenn Du Dir Coaching-Sitzungen nicht leisten kannst, sende mir eine E-Mail (max. 900 Zeichen lang, englische Sprache) und wenn ich die Zeit finde, mache ich ein kostenloses Video über Deine Situation. Ich kann ein Video nicht garantieren, da ich viele E-Mails erhalte.

Wenn Du Dir Coaching-Sitzungen nicht leisten kannst, mein Buch Unleash The King Within oder mein Trainingsprogramm Selbstvertrauen-König sind großartige Selbsthilfe-Tools, mit denen Du Dein Privatleben und Deine Dating-Erfahrungen verbessern kannst.

Hallo, ich bin Andy Graziosi. Ich helfe Männern ihr Selbstvertrauen zu entfalten und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Meine wissenschaftlich fundierte Philosophie lautet: „Der König ist bereits ein Gewinner.“ — Erstaunliche Frauen fühlen sich bereits zu dir hingezogen. Alles, was ein König tun muss, ist diese Anziehungskraft zu seinem Vorteil zu nutzen.

Du kannst mit Deiner Traumfrau ausgehen. Ich helfe Dir ein starkes männliches Gerüst zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Dies hilft Dir Deine Dating-Unsicherheiten zu überwinden & eine Macht zu werden, auf die man zählen kann.

Wenn Du Hilfe benötigst, kannst Du Dich gerne an mich wenden.

Abonniere Meine Relevantesten Blog-Artikel

Unleash The King Within Dating-Buch

In Unleash The King Within lernst Du die Denkweisen, Prinzipien und mentalen Modelle kennen, um nicht nur Selbstvertrauen mit Frauen zu gewinnen und zu meistern, sondern es auch tiefst zu deinem Vorteil zu nutzen und Dein Leben mit Deiner Traumfrau zu gestalten.

Der Schlüssel hier ist der Mentalitätswandel, den dieses Buch ermöglichen wird. Es ist eine neue Perspektive, die klarstellt und Dir hilft, den König in Dir zu sehen, der immer von Frauen umgeben ist, die mit Dir zusammen sein wollen.

Sobald Du diese neue Denkweise hast, fängst Du buchstäblich an, atemberaubende Frauen überall anzuziehen, ohne einen Finger rühren zu müssen.

Lerne Mich Besser Kennen

Persönliches Instagram

Lerne meine private Seite kennen & folge meinem Leben als finanziell freier Digitaler Nomade.

Dating-Ratschlag Auf YouTube

Folge meinem Dating-Ratschlag für Männer. Ich poste täglich Content darüber wie man Frauen anzieht.

Persönliche Musik Auf YouTube

Ich lebe in Bali / Siargao und liebe indonesische & filipinische Musik. Gute Stimmung!

Relevante Blog-Artikel

Selbst mein Therapeut kann mir nicht helfen unsere Ehe zu retten

Selbst mein Therapeut kann mir nicht helfen unsere Ehe zu retten

Autsch! Offensichtlich, als verheirateter Mann ist er also wahrscheinlich mindestens in den 30ern. Er hat nicht gesagt wie alt er ist und er möchte eine Frau zurück haben, aber es scheint als würde nichts funktionieren. Er sagt: „Hallo, ich hoffe wirklich, dass ich hier Hilfe bekomme. Ich habe wirklich niemanden, mit dem ich darüber reden kann…

Blog Kategorien